Bürgerservice Stadtgemeinde Berndorf


Müllabfuhr/Termine

Schriftgrösse ändern

Müllabfuhrtermine

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter http://www.gvabaden.at/

 

Altstoffsammelzentrum Berndorf (ASZ)

Es werden ausschließlich Altstoffe von Berndorfer Haushalten übernommen. (max. 2 Kubikmeter je Fahrzeug)
Das Altstoffsammelzentrum der Stadtgemeinde Berndorf befindet sich im

Werksgelände der Berndorf AG

Gießereihalle
Leobersdorfer Straße 26

2560 Berndorf

Öffnungszeiten:
Dienstag 12:00 bis 14:30 Uhr, Donnerstag 15.00 bis 18.00 Uhr, Samstag 8:00 bis 11:00 Uhr
An Fenster- und Feiertagen bleibt das ASZ geschlossen !!!!

Gratis wird übernommen: Problemstoffe, Eisen und Metallschrott, Kartonagen, Sperrmüll, Altholz, Verpackungsstyropor, Autoreifen ohne Felgen, Bildschirmgeräte, Elektro und Elektronikschrott, NÖLI, Schuhe.


Gegen Kostenersatz wird übernommen: Bauschutt (kein Eternit und keine Gipskartonplatten), Gartenabfälle.

 

Sperrmüllsammlung

Grundsätzlich hat jeder Liegenschaftseigentümer, dessen Liegenschaft in die Müllabfuhr eingebunden ist, die Möglichkeit, seinen Sperrmüll dreimal pro Woche ( Dienstag von 12.00 bis 14.30, Donnerstag 15.00 bis 18.00 und Samstag von 8.00 bis 11.00 Uhr) zum Altstoffsammelzentrum in die Gießereihalle zu bringen.

Was IST Sperrmüll?

  • Nur jener Abfall, der aufgrund seiner Größe (nicht Menge!) keinen Platz in ihrer Restmülltonne findet.

Was IST KEIN Sperrmüll?
Normaler Restmüll, Bauschutt, Wertstoffe, Biomüll, Problemstoffe, Haus- bzw. Wohnungsräumung, Sperrmüll von Betrieben,Müll in Säcken,

Elektroaltgeräte (können gratis zu den Öffnungszeiten am Sammelzentrum abgegeben werden!).

 

Wichtige Informationen

  • Im ASZ erhalten Sie zu den Öffnungszeiten Restmüllsäcke, Bioeinstecksäcke für die 120 und 240 Liter Biotonnen und für 8 Liter Bioküberl - grün (für das Sammeln kompostierbarer Küchenabfälle).
  • Jene Bürger die keine Transportmöglichkeit haben, können sich schriftlich zur mobilen Sperrmüllabholung anmelden.
  • Die Abholtage und Abholzeiten sind auf der Anmeldekarte bereits vorgegeben.
  • Der Sperrmüll muss am Abholtag ab 6.00 Uhr früh innerhalb der Grundstücksgrenze bereitgestellt werden (keinesfalls vor der Liegenschaft!).
  • Der Liegenschaftseigentümer oder ein entsprechender Vertreter muss bei der Abholung dabei sein (sonst keine Abholung).
  • Bitte beachten Sie die angeführten verbindlichen Richtlinien.
  • Auf öffentlichem Grund deponierter Sperrmüll wird ausnahmslos als widerrechtliche Ablagerung behandelt. Die Kosten für Transport und Entsorgung werden dem Verursacher verrechnet!


Weitere Auskünfte erhalten Sie:
im Altstoffsammelzentrum, bei Herrn Richard Maier, 0676/84 8225 321
im Kammeramt, bei Herrn Wolfgang Werner, 02672/822 53 17

 

ff gemeinde logo guetezeichen